Rocky Mountain Horses

Auf der Suche nach einem mittelgroßen, robusten, freundlichen Gangpferd wurde ich auf die Rocky Mountain Horses aufmerksam. Es sind in Europa noch recht seltene, nordamerikanische Gangpferde, die ihren Ursprung in der Berggegend der Apalachen haben. Sie wurden dort sehr für ihre Vielseitigkeit geschätzt und als Kutschpferde, auf Wanderritten und im Trail, als Showpferde, für die Rinderarbeit, als Familienpferd, kurzum für alle Gelegenheiten genutzt. Rockies gelten als sehr trittsicher auch in unebenem Gelände, werden oft ohne Hufschutz geritten und stellen keine hohen Anforderungen an Haltung und Fütterung.

Rocky Mountain Horses sind Gangpferde, sie haben neben Schritt, Trab und Galopp als weitere Gangart den Tölt in ihrer Gangveranlagung. Jedes RMH, das zur Zucht zugelassen wird, muss in der Zertifizierungsprüfung unter dem Sattel unmanipuliert klare Töltveranlagung zeigen, damit dieser wunderbar weich zu sitzende 4-Takt- Gang garantiert weiter vererbt wird.

Meine Rockies zeichnen sich durch einen absolut freundlichen, dem Menschen zugewandten Charakter aus. Sie sind sehr neugierig, kooperativ und unerschrocken.

Die Rockystuten auf dem Twelenhof sind unterschiedlichen Typs. Sie finden bei mir den eleganten, sportlichen, feinen Typ und auch den Anfänger-, Familien- und therapietauglichen Pferdetyp. Lernen Sie meine Stuten kennen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martina Platen